Das Informations- & Fortbildungsportal für Apotheken
Menü

Modul 1: Moderne Antikoagulationstherapie - Praxiswissen für die Apotheke

Thrombosen: Physiologie und Pathophysiologie der Blutgerinnung, Grundlagen der Antikoagulation


Störer FB-Punkt

Als Thrombose bezeichnet man eine lokalisierte Blutgerinnung, die zur Bildung eines Thrombus und damit zum Verschluss des Gefäßes führen kann. Doch wie genau entsteht ein solcher Thrombus und warum ist der eine Patient betroffen und der andere Patient nicht? Als erstes kommt uns dabei die tiefe Beinvenenthrombose in den Sinn, weil sie besonders häufig vorkommt. Doch die Palette der unterschiedlichen thromboembolischen Erkrankungen ist groß. Modul 1 der Fortbildung „Moderne Antikoagulationstherapie – Praxiswissen für die Apotheke“ vermittelt umfassendes Hintergrundwissen zur Physiologie der Blutgerinnung und Pathophysiologie der Thrombose und Embolie und zu den Angriffspunkten der Antikoagulantien. Das Ganze wird abgerundet durch einen kleinen historischen Überblick über die Blutgerinnung.

Inhalte im Überblick

  • Historie der Blutgerinnung
  • Blutkreislauf: arterielles und venöses System
  • Gerinnungskaskade: Wie funktioniert die Blutstillung (Hämostase)
  • Virchow-Trias: Entstehung einer Thrombose
  • Pathophysiologie thromboembolischer Erkrankungen: VTE, Herzinfarkt, Lungenembolie, Schlaganfall
  • Ulcus cruris: Was ist ein offenes Bein?
  • Risikofaktoren für Thrombosen
  • Symptome einer arteriellen oder venösen Thrombose
  • Maßnahmen zur Thromboseprophylaxe
  • Antikoagulantien: Wie alles begann: Von Hunden, Kühen und Matrosen
  • Überblick Antikoagulantien: Angriffspunkte an der Gerinnungskaskade
  • INR vs. Quick: Was versteht man darunter
  • Blutungsrisiko – Thromboserisiko (CHA2Ds2-Vasc-Score)

Nutzen

Eine Störung des Gleichgewichts von Blutgerinnung und Gerinnungshemmung kann zu unterschiedlichen thromboembolischen Erkrankungen führen. Mit diesem Hintergrundwissen verstehen Sie die Vielfalt der Erkrankungen besser, können die unterschiedlichen Antikoagulantien einordnen und sind für die Rückfragen Ihrer Kunden in der Apotheke, die im Rahmen einer Antikoagulationstherapie aufkommen können, bestens gerüstet.

Die Parteien bestätigen, dass mit der Teilnahme an der Veranstaltung keinerlei Einfluss auf Umsatzgeschäfte, insbesondere Beschaffungsvorgänge/Preisgestaltungen des Teilnehmenden genommen wird und auch keinerlei diesbezügliche Erwartungen bestehen.

Leitung

Dagmar Oster

Dagmar Oster

Frau Dr. Dagmar Oster ist Apothekerin, Referentin und Moderatorin für die Apothekerkammer Nordrhein, Trainer und Coach für Apothekenteams und tätig in einer Krankenhausapotheke.

Weitere Informationen

Zielgruppe Apotheker/-innen und PTAs
Dauer 20.00 – 21.00 Uhr (60 Min.)
Kostenbeteiligung

Diese Live-Online-Fortbildung ist für Sie kostenlos.

Termine: Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus

Bitte wählenTerminAnmerkung

Modul 2

Thromboseprophylaxe, Herzinfarktnachsorge, Schlaganfallrisiko – Wann verordnet der Arzt was?
Zertifiziert mit 1 Fortbildungspunkt für Apotheker/innen und PTA.

Jetzt buchen

Modul 3

Praxiswissen für die Apotheke zu biologisch/biotechnologisch hergestellten Originalpräparaten, Biosimilars und Importarzneimitteln
Zertifiziert mit 1 Fortbildungspunkt für Apotheker/innen und PTA.

Jetzt buchen

Modul 4

Vom Rezeptblock des Arztes zur Abgabe in der Apotheke – Freiräume von Rabattverträgen nutzen und Retaxationen vermeiden
Zertifiziert mit 1 Fortbildungspunkt für Apotheker/innen und PTA.

Jetzt buchen
Sie. Wir. Und Ihre Apotheke.